Gold ankaufen, aber wie?

Viele Anleger möchten mittlerweile in Edelmetall investieren sind sich aber unsicher wie das Ganze funktioniert und wo man Gold am besten kaufen kann. Wer Gold kaufen möchte der sollte dies am besten bei einem Fachhändler tun und nicht bei einer Geschäftsbank. Ein großer Vorteil den ein spezieller Goldhändler bietet, ist nämlich die große Auswahl und bessere Konditionen wie bei einer Geschäftsbank. Gold ankauf geht auch online. Meist geht dies heute auch schon problemlos online. Möchte man allerdings anonym bleiben dann führt kein Weg daran vorbei einen Fachhändler vor Ort aufzusuchen. Dort ist es dann möglich Bargeld gegen Gold einzutauschen. Allerdings ist diese Anonymität nur bis zu einem gewissen Betrag möglich. Bis zu 15.000 Euro Bargeld kann anonym in Gold umgetauscht werden. Bei Beträgen die diese Grenze überschreiten müssen die persönlichen Daten bekannt gegeben werden. Im Internet findet man eine ganze Reihe an seriösen Goldhändlern.

Gold-ankaufen,-aber-wie

Gold als langfristige Vermögenssicherung

Wie bei anderen Investitionen auch, sollte man auch bei der Goldanlage nicht alles auf eine Karte setzen. Man sollte unbedingt die eigenen finanziellen Möglichkeiten nicht aus dem Auge verlieren und tatsächlich nur so viel Gold kaufen, wie man sich auch leisten kann. Wer Gold kauft der sollte sich im Klaren sein, dass dies eine langfristige Vermögenssicherung bezwecken solle. Im Klartext soll das heißen, man sollte möglichst die Situation vermeiden, dass man unbedingt Gold verkaufen muss. Es sei denn es handelt sich tatsächlich um eine finanzielle Krise, die nicht vorhersehbar war.

Im Moment schaut es so aus das es absolut empfehlenswert ist etwa 10-20% des Ersparten in physische Edelmetalle anzulegen. Damit kann man sich einen Ausgleich für eventuelle Verluste, die beispielsweise durch Inflation entstanden sind, schaffen. Der Anteil kann je nachdem wie sich der Geldmarkt entwickelt dann auch schrittchenweise angepasst werden. Allerdings sollte man darauf achten das man den 10% Anteil an Edelmetallen nicht unterschreitet.